Traditionell fand am Samstagnachmittag, 18. Januar 2014 das Winterschiessen in der Schiessanlage Schürfeld in Aesch statt. Turnusgemäss wurde der Anlass vom Schützenclub und Pistolenclub Aesch durchgeführt.

Nachdem unser Ueli Fritschi den halben Nachmittag trommelnd an der Marschprobe der Pfluderifäger auf dem Dittinger-Feld verbrachte, lag er um geschätzte 1550 Uhr (Schiesszeit von 1330 bis 1600) auf dem Läger in Aesch und lieferte mal schnell 77 Punkte ab. Somit schoss er sich an die Spitze des Feld D und gewann das Winterschiessen. Eine super Leistung. Gratulation.

Bei den anderen Ordonnanzschützen waren die Gewehre wahrscheinlich noch etwas tiefer im Winterschlaf als bei Ueli. Obwohl fürs erste Schiessen doch gute Resultate erzielt wurden.

Auch etwas zu kämpfen mit der Winterpause hatten unsere Sportgewehrschützen. Dort klassierte sich Jörg Jermann mit 77 Punkten auf dem 6. Rang hinter fünf Schützen der SG Münchenstein.

Verglichen zum letzten Winterschiessen in Münchenstein dürfen wir einen leichten Anstieg der Teilnehmerzahl von 114 auf 118 verbuchen. Wobei die Laufner Beteiligung von 38 auf 35 zurück ging.

Somit Danke ich allen auswärtigen und Laufner Schützen, welche im Namen der SGS Laufen am diesjährigen Winterschiessen teilgenommen haben und freue mich euch auch nächstes Jahr voraussichtlich in Delémont wieder zu sehen.

Roger Aeschi

Ranglisten als Download
Einzelrangliste A
Einzelrangliste D
Rangliste 50m
Rangliste Kombination
Rapport Beteiligung

Suche nach Anlass